7 Der Schönsten Pueblos Antioquias

Einige der schönsten Dörfer Antioquias

In Kolumbien gibt es etliche schöne Dörfer (Pueblos), welche sich perfekt für einen Kurztrip eignen. Einige der Schönsten befinden sich in Antioquia. Charakteristisch für die Pueblos sind die farbenfrohen Häuser, deren Balkone, häufig mit Blumen und Pflanzen bestückt sind. Meist schallt am Dorfplatz Vallenato aus den Boxen, der umliegenden Bars. Die Dörfer Kolumbiens haben eine ganz besondere Atmosphäre und nicht nur Touristen und Backpacker, sondern auch die Kolumbianer selbst besuchen gerne mal an freien Tagen die in der Nähe des Wohnortes befindlichen Pueblos. Die Menschen auf dem Land sind sehr herzlich und freundlich, gepaart mit der Schönheit der kolonialen Architektur, sind die Besuche eines Pueblos immer ein tolles Erlebnis.

Hier nun einige der schönsten Dörfer Antioquias:

Welches ist euer Lieblingsdorf? Gerne könnt Ihr mir einen Kommentar dazu hinterlassen.

Jardín

La Basilica

La Basilica

Viele behaupten von Jardin, dass es das Schönste Pueblo in Antioquia ist. Ob es wirklich das Schönste ist, kann ich nicht sagen aber eine Reise wert ist es in jedem Fall. Doch nicht nur das Dorf selbst mit dem Hauptplatz und der Kirche la Basílica Menor de la Inmaculada Concepción als Attraktion, sondern auch die Landschaft drum herum ist beeindruckend. Umgeben von Bergen und Kaffeefeldern genießt man die Zeit am Besten mit einem Cervezita und einem kleinen Plausch mit den freundlichen Einheimischen. Für genauere Informationen könnt Ihr hier meinen Post über Jardin lesen.

Santa Fe de Antioquia

Santa Fe

Santa Fe

Abgesehen von den Kopfstein gepflasterten Straßen und der traumhaften Natur, die Santa Fee umgeben, sind es die 8 alten Kirchen, welche Santa Fe so schön machen. Um den Dorfplatz Reihen sich koloniale Balkone und Palmen aneinander und schaffen ein ganz besonderes Ambiente. Die Cafes und Bars fügen der Atmosphäre noch den extra Touch zu, welcher Santa Fe so besonders macht. Kleiner Tipp, da Santa Fe relativ tief liegt, ist das Klima sehr heiß, also Shorts und Flip Flops nicht vergessen. Für mehr Informationen lest meinen ganzen Bericht hier

Guatapé

Guatape

Guatapé ist wohl das bekannteste Pueblo Antioquias, was es allerdings nicht weniger schön macht: Berühmt geworden ist das farbenfrohe Guatape mit Sicherheit auch durch den in der Nähe befindlichen LaPiedra del Peñol, einen 220 Meter hohen Monolithen, von welchem man einen spektakuläre Aussicht hat. Doch auch Guatape selbst, mit seinen bunten Häusern und kleinen Gassen ist eine echte Attraktion. Guatape sollte man sich auf keinen Fall entgehen lassen! Hier gehts zu meinem Bericht über Guatape



Jericó

Catedral de Jerico

Catedral de Jerico

Zu diesem kleinen Dorf kommt man von Jardin aus mit einem Chiva (typischer kolumbianischer bunter Bus). Man fährt über kleine Bergwege und kommt an wunderschönen Kaffeefeldern vorbei, bevor man auf einen der schönsten Hügel Südamerikas trifft. Zum Teil ist es der Madre Laura der ersten Heiligen Kolumbiens zu verdanken, dass Jerico zu einer religiösen Touristenattraktion wurde. Am Plaza Principal (Hauptplatz) befindet sich eine Kathedrale zusammen mit einem Monument der Heiligen aus Bronze. Nach einem dortigen Besuch spaziert man am besten durch die schönen kopfsteingepflasterten Straßen und bummelt ein bisschen.

Titiribí

Via: minuto30.com

Via: minuto30.com

Das wohl Beeindruckendste des  1,5 Stunden südöstlich von Medellin gelegenem Kolonialdorf, sind wohl die Musiker und Künstler, welche einen Trip hier her zu einem Highlight machen. In der Vergangenheit war dieses Pueblo eher durch den Mineralabbau bekannt, wodurch viele Leute aus Medellin und ganz Kolumbien angezogen wurden. Mittlerweile dreht sich hier fast alles um die Landwirtschaft.

Santa Elena

Santa Elena

Santa Elena

Aus Santa Elena stammen die sogenannten Silleteros, welche jedes Jahr durch die Straßen Medellins ziehen und Ihre Blumenkreationen auf der Feria de las Flores präsentieren. Santa Elena ist nur 45 Minuten von Medellin, der Hauptstadt Antioquias entfernt. Die Ruhe und die wunderschöne Natur haben mich schon oft nach Santa Elena gezogen. Wer mehr über Santa Elena erfahren will, kann sich meinen Post über eine Wanderung von der Endstation der Metrocable nach Santa Elena durchlesen. Einfach hier klicken

San Antonio de Pereira

Postres in San Antonio de Pereira

Postres in San Antonio de Pereira

Desserts, Süßes und leckeres Essen überall…. Kunst und handgemachtes, super Fiesta und Stimmung, das ist San Antonio de Pereira, ein gemütliches Dorf, dass sich in der Nähe der Gemeinde Rio Negro befindet, etwa 1 Stunde von Medellin entfernt. Wenn du das Schönste des Ostens Antioquias erleben willst, solltest du diesen Ort nicht verpassen.

Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste

Unterstützt uns!

Ein „like“ oder „follow“ bedeutet uns viel und zeigt uns, dass sich unsere Arbeit lohnt! Vielen Dank!

Powered by WordPress Popup

Gratis e.book

Meldet euch jetzt für unseren Newsletter an und erhaltet umgehend unseren 3-wöchigen Reiseplaner für Kolumbien. Plus eine extra Woche!

*Nicht vergessen auch euren Spamordner zu checken!