Minca Sierra Nevada/Kaffeezone

Minca bei Santa Marta

Paradies in den Bergen

Nicht weit von Santa Marta (etwa 45 Minuten) und den paradiesischen Karibikstränden entfernt, und bereits in der kolumbianischen Kaffeezone, befindet sich Minca ein kleines Dorf in der Sierra Nevada. Minca bietet eine wunderschöne Aussicht auf Santa Marta und großartige Möglichkeiten zum Wandern. Die Flüsse, Wasserfälle und Kaffeplantagen machen Minca auf jeden Fall eine Reise wert. Immer mehr Touristen und Backpacker verschlägt es mittlerweile nach Minca und doch hat das kleine Dorf es bisher geschafft seinen einzigartigen Scharm, zu bewahren. Der Tourismus ist definitiv noch nicht soweit fortgeschritten wie zum Beispiel im Tayrona Park und daher zählt Minca wohl immer noch als Insidertipp.




Minca

Aussicht auf Santa Marta von Casaloma

Anfahrt:

An der ersten Ampel der Ortsausfahrt Santa Martas Richtung Tayrona befindet sich “la Bomba” (Eine Tankstelle am Ortsausgang von St. Marta). Von hier aus kann man sich ein privates Taxi (für ca. 30.000 COP) ein Mototaxi für 7.000 COP oder ein Taxi teilen um nach Minca zu kommen. Die Strecke nach Minca ist eigentlich nicht besonders weit aber aufgrund der schlechten Straße dauert es doch seine Zeit um dort anzukommen.

minca_fluss

Unterkunft:

Wir hatten uns als Unterkunft die „Casa loma“ ausgesucht und wie der Name schon sagt befindet die sich auf einem Hügel. Da man nicht ganz bis zur Casa loma rauf fahren kann muss man noch einige Minuten laufen. Wenn Ihr nächtliche Spaziergänge unternehmt empfehle ich euch eine Taschenlampe mitzunehmen.

casaloma

Casaloma

Was tun in Minca?

  • Machen Sie eine Tour zur La Victoria Kaffeefarm. Hier wird Kaffee nicht nur angebaut, sondern auch verarbeitet. Bei der Tour besichtigt man allerdings nicht nur die Kaffeefarm, sondern wandert auch durch den Regenwald, schwimmt bei einem Wasserfall und genießt die Aussicht von einem lokalen Aussichtspunkt.Touren können vor Ort im Dorf gebucht werden und kosten ab 10,000 COP
  • Gehen Sie Vögel beobachten. Kolumbien hat eine unglaublich vielfältige Tierwelt und sogar die größte Vogel Vielfalt der Welt. Eine 3-stündige Tour kostet in etwa 25,000 COP.
  •  Lehnt euch zurück und genießt die Aussicht auf den Regenwald und Santa Marta

Aussicht_casaloma

Essen:

Wer in Minca essen mag kann sich entweder eines der günstigen typischen kolumbianischen Mittagsmenüs können oder in eines der von Ausländern geführten Restaurants gehen. Auch die Hostels bieten meist gutes und günstiges Essen an.

Mein persönlicher Favorit war das Restaurant Gato Perezoso oder auf English Lazy Cat. Hier gibt es Asiatisch aber auch Burger zum angemessenen Preis.

Minca_lazy_cat

Wer mal die Natur abseits der typischen Locations wie Tayrona und Santa Marta in den Bergen der Sierra Nevada genießen möchte ist in Minca genau richtig.

Minca ist eine willkommen Abwechslung zu den gängigen Touristen-Zielen and der Nordküste Kolumbiens.

spinne_minca

Minca_Kirche

Minca

 

Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Unterstützt uns!

Ein „like“ oder „follow“ bedeutet uns viel und zeigt uns, dass sich unsere Arbeit lohnt! Vielen Dank!

Powered by WordPress Popup

Gratis e.book

Meldet euch jetzt für unseren Newsletter an und erhaltet umgehend unseren 3-wöchigen Reiseplaner für Kolumbien. Plus eine extra Woche!

*Nicht vergessen auch euren Spamordner zu checken!