Busse

Die Busse in Medellin sind ein alltägliches Fortbewegungsmittel.

Allerdings muss man sich erst an diese gewöhnen. Zunächst ist der Fahrstil der meisten Busfahrer nicht gerade der zurückhaltendste, außerdem wusste ich als ich in Medellin ankam nicht, wie die Busse fahren oder wo ich Informationen dazu herbekommen konnte. Aber mit der Hilfe von einigen netten Einheimischen und Arbeitskollegen, ist Bus fahren mittlerweile eines meiner liebsten täglichen Abenteuer geworden.

Busse sind ein klein wenig günstiger als die Metro und man lernt Wege und Gegenden kennen, die man sonst vielleicht nicht sehen würde. Die Meinung von einigen Leuten, dass die Busfahrer immer freundlich und hilfsbereit sind, kann ich leider nicht teilen. Denn im Gegensatz zum Großteil der kolumbianischen Bevölkerung, hab ich immer das Gefühl, das die Busfahrer etwas schlechter gelaunt hinterm Steuer sitzen. Ich versuche zwar immer sehr freundlich zu sein und gelegentlich begegne ich auch einem sympathischen Fahrer doch die sogenannten „chóferes“ scheinen mir dann doch meist mit dem falschen Bein aufgestanden zu sein.

 

1. Alle Busse innerhalb Medellins kosten zwischen 1,600 und 1,800 COP (80 – 90 cents US).

a. Busfahrer bevorzugen generell Münzen oder kleinere Scheine wie 2.000, 5000 oder maximal 10000.

b. Man muss erst durch das Drehkreuz und dann beim Fahrer bezahlen.

c. Wenn man aussteigen möchte, muss man einen der Knöpfe welcher sich meisten an der hinteren Tür befinden drücken. Manchmal sind diese nicht so leicht zu finden. Ausgestiegen wird eigentlich immer hinten.

d. Die Leute die sich im Bus befinden, sind meist sehr hilfsbereit und wenn man selbst die Haltestelle nicht genau kennt, informieren sie gerne auch mal den Busfahrer, sodass dieser dann für einen an der richtigen Station hält.

2. Die Busrouten sind meistens unten links an der vorderen Windschutzscheibe angegeben, was allerdings nicht besonders hilfreich ist, wenn man nichts versteht oder man selbst nicht weiß, wo man hin muss.

(Wer sich unsicher ist, sollte einfach fragen. Die Leute in Medellin sind sehr hilfsbereit besonders gegenüber Touristen. Gerne begleiten einen die Kolumbianer bis an den Ort, wo man gerne hin möchte.

3. Es gibt zwei Arten von Bussen in Medellin.
a. Die „circular“ Buslinien, welche nur einem großen Kreis um die Stadt herumfahren.
b. Die “anderen”, welche nur jeweils in eine Richtung fahren.
4. Eine sehr nützliche Information ist folgende Webseite für Busrouten.
Transporte en Linea: Finden Sie heraus, wo Sie sich befinden, klicken Sie auf den Ort und eine Liste von Bussen wird Ihnen angezeigt.