16 Der Schönsten Strände Kolumbiens

Die schönsten Strände und Strandorte Kolumbiens

Kolumbien ist als Reiseland für vieles bekannt, zum Beispiel unter anderem, für seine Kaffeefelder, für die freundlichen Menschen, für seine Großstädte Bogota und Medellin, für wunderschöne Kolonialstädte wie Cartagena oder Mompox, für seine tierische sowie pflanzliche Arten Vielfalt, für Vallenato und vor allem aber auch für seine traumhaften Strände. Ob als Backpacker, Auswanderer oder Pauschaltourist jeden wird es früher oder später an einen von Kolumbiens Strände verschlagen. Dies Meisten besuchen zumindest die Küstenstadt Cartagena oder den bekannten Tayrona Park. Weniger Reisende besuchen den südlichen Teil der Karibikküste und nur ein paar Abenteuerer verschlägt es auf die Pazifikseite. Dies hängt wohl mehr mit der Zugänglichkeit und Infrastruktur zusammen als mit der Attraktivität, der jeweiligen Orte, den egal in welchem Küstenabschnitt Kolumbiens, man wird mit Sicherheit überall einen schönen Strand finden. Ob für Familienurlauber oder Abenteurer hier gibt es für jeden den perfekten „Playa“

ultimative-liste-der-besten-hostels-in-kolumbien1

Hier nun eine Liste von einigen der schönsten Strände/Strandorte

1.Palomino

Nur zu oft habe ich hier auf meinem Blog von Palomino geschwärmt aber es ist nun mal auch einfach der perfekte Ort zum Chillen. Der kleine Ort in La Guajira hat einen wunderschönen langen Strand, welcher mit Palmen bestückt ist. Es gibt eine kleine gemütliche Strandbar, bei der man eine leckere Pizza bekommt oder den eine oder anderen Schluck Rum zu sich nehmen kann. Zum Schwimmen gibt es mit Sicherheit bessere Strände aber dafür, könnt Ihr hier surfen und in einem der gemütlichen Hostels abhängen. Unter den Kolumbianern selbst ist der Ort gar nicht so bekannt umso mehr dafür unter Backpackern. Durch die Größe des Strandes wird es hier nie voll und man findet immer ein ungestörtes ruhiges Plätzchen. Hier gehts zu meinem Beitrag über Palomino

Strand Palomino

Sonnenuntergang Palomino Strand

 

2.Tayrona Park (La Piscina, Arrescifes, Cabo San Juan de Guia, Playa Cristal, Playa Chengue)

Ja wer kennt ihn nicht den großartigen, wunderbaren Nationalpark Kolumbiens. Hier findet man ohne Zweifel einige der schönsten Strände Kolumbiens. Egal ob Cabo San Juan de Guia, Arrecifes, La Piscina oder der Chengue Strand hier ist ein Sandkasten schöner wieder der andere. Ich würde mal behaupten die Strände hier gehören mit zu den schönsten Lateinamerikas. Einziger Nachteil ist, dass diese nicht immer schnell und einfach zu erreichen sind. Hier gehts zu meinem Beitrag über Tayrona

la_picina

 

3.Buritaca

Liegt zwischen dem Tayrona Park und Palomino und ist auch ähnlich entspannt und schön wie das das Dorf in La Guajira. Eine weitere Gemeinsamkeit hier ist, dass auch an diesem Ort am karibischen Meer ein Fluß ins Meer fließt. Der Rio Buritaca kommt aus der Sierra Nevada und endet hier im karibischen Meer. Hier findet Ihr mehr Infos über Buritaca

Buritaca_Strand

buritaca

 

4.Cabo de La Vela

Der etwas andere Strandort, statt mit viel grün und Palmen ist man hier von Wüste umgeben, dennoch ist der Ort perfekt zum Entspannen oder auch zum Kitesurfen. Das Meer eignet sich sehr gut zum Schwimmen und dazu kann man hier auch sehr günstig essen und übernachten. Abgesehen davon ist der Sternenhimmel hier ein absolutes Highlight. Wer Ruhe sucht, wird diese hier mit Sicherheit finden. Vor allem außerhalb der kolumbianischen Ferien ist hier nicht viel los. Mehr über Cabo de la Vela gibts hier

Cabo de La Vela, La Guajira

Sonenuntergang Cabo de La Vela

5.Playa Blanca, Santa Marta

Der Strand ist nur unweit von Santa Marta entfernt. Hier trifft man besonders am Wochenende und an Feiertagen kolumbianische Familien an. Kann definitiv auch voll und laut werden. Vorteil man ist von Santa Marta aus in wenigen Minuten da und muss sich nicht erst durch einen Dschungel kämpfen. Wer es ruhig mag, sollte am besten unter der Woche hier herkommen.

playa-blanca-5

via www.expedicionteyuna.co

playa-blanca-2

via www.expedicionteyuna.co

 

6.Rodadero

Hier siedeln sich jedemenge Ferienapartments an, welche gerne von Kolumbianern zur Ferien- und Feiertagszeit belegt werden. Der Strand eignet sich sehr gut zum schwimmen, wobei die Strandverkäufer etwas nerven können und die Aussicht mit den riesigen Apartmentgebäuden im Hintergrund nicht die schönste ist.  Ist inetwa sowas wie der kleine Bruder von Bocagrande in Cartagena.

rodadero



7.Bocagrande

Der Stadtstrand in Cartagena ist groß und eignet sich sehr gut zum Schwimmen. Außerdem werden hier jede Menge Wassersportarten angeboten. Allerdings sind die Strandverkäufer sehr aufdringlich und man sollte gut auf seine Wertsachen aufpassen. Mit Sicherheit nicht das größte Highlight Kolumbiens aber um sich abzukühlen auf jeden Fall ausreichend. Und wenn man noch paar Aguila oder Club Colombia dabei hat, hat man auch hier seine Freude. Mehr von Cartagena hier

Bocagrande

Bocagrande

 

8.Capurgana, Sapzurro

Sowohl in Capurgana als auch in Sapzurro ist der Strand nicht besonders groß, dafür sind Sie allerdings sehr schön und gemütlich. Coco Loco bestellen und welche der schönsten Strände auf der karibischen Seite Chocos genießen. Und zusätzlich kann man hier sogar noch einen Abstecher nach La Miel in Panama machen. Für Leute die das Paradies suchen aber auch einwenig Abenteuer nicht abgeneigt sind. Mehr zu Capurgana

Strand Capurgana

Strand Capurgana Choco

 

9.Trigana

Ein Geheimptipp ist dieser kleine Ort ebenfalls auf der Karibikseite in Chocó.  Nur die wenigsten Touristen schaffen es hier hin. Wär sich dennoch von dem etwas umständlichen weg hierhin zukommen nicht abschrecken lässt, wird belohnt. Kleiner schnuckliger Strand von Dschungel umgeben.

trigana_sonnenuntergang

Via http://www.panoramio.com

trigana

http://www.panoramio.com

 

10.Taganga

Gehört persönlich nicht zu meinen Favoriten aber Backpacker scheinen eine Vorliebe für dieses ehemals kleine Fischerdorf zu haben. Dies liegt vermutlich auch daran, weil man hier gut feiern kann und es auch sehr günstige Unterkünfte gibt. Hier finden sich jede Menge Hostels in verschiedenen Preisklassen. Von Santa Marta aus ist der kleine Ort schnell und einfach zu erreichen.

Fischerdorf Taganga, Magdalena 601692_10200440953207517_558579950_n

 

11.Playa Blanca, Isla Baru

Mein Tipp übernachtet am Playa Blanca auf der Isla Baru, um so den Tagestouristen zu entkommen und die ruhige Seite des Strandes kennenzulernen.

Playa Blanca (Isla Baru)

Playa Blanca, Isla Baru

 

12.Isla Mucura

Etwa zwei Stunden mit dem Boot von Cartagena entfernt befindet sich die Isla Mucura, eine kleine Insel in dem aus 10 Inseln bestehenden San Bernando Archipel. Umgeben ist die Insel von kristsallklarem Wasser, in welchem man Meeresschildkröten, Mantarochen oder Delfine antreffen kann. Auf der Insel befinden sich nur 2 Hotels das Hotel Punta Faro und das Mucura Club Hotel. Aufgrund der Größe der Insel ist hier auch nicht unbedingt mehr Platz für weitere Hotelanlagen.

strand_isla_mucura

via: http://exp.cdn-hotels.com/

 

 

13.Playas de Providencia

Die kleine Insel Providencia liegt direkt neben San Andres und bietet typische karibische Klischee Strände mit türkisem Wasser und weißem Sand. Im Gegensatz zum großen Bruder San Andres ist hier jedoch alles noch ein wenig ruhiger und ursprünglicher. Wer kein Spanisch spricht, wird hier auch keine Probleme haben denn die meisten sprechen hier kreolisches Englisch und Spanisch.

 

14.Cispatá Bay 

Zwischen Coveñas und Santiago de Tolu gibt es einige Möglichkeiten sich ein gemütliches Cabana am Strand zu mieten, viele davon befinden in der Cispatá Bay. Unterkünfte gibt es hier in verschiedenen Preisklassen.

 

15.Playa Guachalito, Nuqui

Der etwas andere Traumstrand. Etwa eine halbe Stunde mit dem Boot von Nuqui entfernt befindet sich der Strand Guachalito. Der Sand ist hier nicht weiß, sondern dunkel, dahinter befindet sich Dschungel. Es gibt hier einige schöne Unterkünfte und die Möglichkeit ins Dschungelinnere zum Csacada del Amor zu wandern. Wer Glück hat, kann hier sogar vom Strand aus zwischen Juli und Oktober Buckelwale sichten. Nicht der typische Traumstrand, da obwohl wunderschön, die Sonne hier eher selten scheint. Dennoch einer meiner Favoriten in Kolumbien.

Playa Guachalito

Nuqui, Guachalito

 

16. San Andres

San Andres liegt eigentlich näher an Nicaragua als an Kolumbien ist aber dennoch eine kolumbianische Insel. Die Insel ist bei Kolumbianern und Ausländer ein gleichermaßen beliebtes Reiseziel. Einige der schönsten Strände auf San Andres sind unter anderem Rocky Cay, El Acuario, Johny Cay, Cocoplum Bay, Sound Bay oder Spratt Bight. Mehr Information zu San Andres gibts hier

San_Andres

Pin dir den Artikel für später!!

 

Comments (1)
  1. Sabine November 5, 2016

Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Unterstützt uns!

Ein „like“ oder „follow“ bedeutet uns viel und zeigt uns, dass sich unsere Arbeit lohnt! Vielen Dank!

Powered by WordPress Popup

Gratis e.book

Meldet euch jetzt für unseren Newsletter an und erhaltet umgehend unseren 3-wöchigen Reiseplaner für Kolumbien. Plus eine extra Woche!

*Nicht vergessen auch euren Spamordner zu checken!