Taxi in Medellin

Taxi in Medellin

Im Vergleich zu den Taxipreisen in Deutschland oder in den meisten Ländern Europas ist Taxi fahren in Medellin sehr günstig und bietet ein dadurch praktisches Transportmittel um sich innerhalb der Stadt fortzubewegen.

Taxis auf der Straße anhalten

Das Anhalten von Taxis funktioniert genauso wie in Europa, einfach die Hand raushalten. Taxis gibt es zuhauf und es stellt meist kein Problem dar ein leeres Taxi zubekommen. Die einzige Ausnahme ist, wenn es regnet und dies tut es regelmäßig in Medellin. Um sich das Warten auf Taxis bei Regen zu sparen, sollte man, im Falle das mein ein Smartphone besitzt, sich einen der zwei Taxi-Apps Tappsi oder Easytaxi herunterladen. Diese Apps sparen zeit und geben mehr Sicherheit. Taxistände sind meist in der Nähe von Einkaufszentren oder in sonstigen Ballungszentren zu finden. Manchmal helfen Einheimische den Taxifahrer Kunden zu vermitteln und erhalten von diesen ein kleines Trinkgeld.

Alle Taxis sind mit einem digitalen Taximeter ausgestattet, sollten sie ein Taxi anhalten, welches ohne diese Ausstattung fährt, wäre es vielleicht besser auf das Nächste zu warten. In Bogota zum Beispiel kommt dies häufiger vor und die Taxifahrer versuchen bei Touristen gerne etwas mehr Geld rauszuschlagen dies ist jedoch in den meisten Städten nicht der Fall und die Taxifahrer sind sehr ehrlich, vertrauenswürdig und auch sehr freundlich und gesprächig.

Der Startpreis liegt bei den Taxis bei 2,400 COP ($1.40), und abends liegt der Mindestfahrtpreis bei 4,000 COP ($2.30) auch wenn die Fahrt kürzer dauert. Manchmal jedoch versuchen die Taxifahrer bei Ausländer ein wenig mehr Gewinn rauszuschlagen, indem Sie eine längere Route fahren. Dies kann vor allem dann passieren, wenn der Fahrer sich sicher zu sein scheint, dass der Mitfahrer die Stadt nicht besonders gut kennt.

Es kann auch passieren, dass der Fahrer einen höheren Preis verlangt als auf dem Taximeter steht.
Die wird dann als Nachtzuschlag oder Eventuelles warten angegeben. Auch runden die Fahrer manchmal auf, für die meisten Kolumbianer ist es aber eigentlich nicht üblich Trinkgeld, zu geben. Sollten ihnen die paar Pesos jedoch nicht wehtun, freuen sich die meisten Fahrer über ein bisschen Trinkgeld. Schließlich verdienen die Fahrer nur um die 50,000 Pesos pro Tag.

Außerdem passiert es manchmal das der Fahrer behauptet kein Wechselgeld zu haben doch dann liegt es in seiner Verantwortung eine Tankstelle oder einen Laden zum Wechseln, zu finden. Am besten haben Sie immer kleine Scheine mit (nichts größer als einen 20.000 Pesos Schein).

Die sicherste Art sich ein Taxi zu rufen

Die meisten Leute haben kein Problem sich einfach ein Taxi von der Straße anzuhalten (einer davon bin ich) jedoch empfehlen einem viele Kolumbianer bei einer Taxizentrale anzurufen.
1. Rufen Sie eine Taxifirma an, ein registriertes Taxi zu senden 034 – 444 – 4444. Wenn Sie vom Festnetz anrufen, wissen Sie meist schon Ihre Adresse.
2. Die Firma wird Ihnen einen Code durchgeben zum Beispiel die Ziffer 13, welche sie dann dem Fahrer geben und das Kennzeichen des Fahrers.
3. Lassen sie sich das Kennzeichen aufschreiben oder senden sie die Nummer des Kennzeichens an jemanden. Hierbei geht es weniger darum die Information zu teilen sondern den Fahrer sehen zu lassen, dass jemand weiß, wo sie sind.

4. Wie bereits oben erwähnt, laden Sie sich eine der zwei Apps Tappsi oder Easytaxi herunter. Die App kann Ihren Standort direkt bestimmen insofern sie Internet haben oder sie können ihre Adresse auch manuell eingeben. Per Knopfdruck wird die Information an den Taxifahrer gesendet und nach wenigen Minuten erhalten sie ein registriertes Taxi. Die App versorgt sie gleichzeitig mit allen wichtigen Informationen wie Kennzeichen so wie Name des Fahrers.

#1 Tip

Schließen Sie die Türen vorsichtig die Taxifahrer, sehen es nicht gerne, wenn Europäer sowie auch Amerikaner die Türen zuschlagen. Für uns scheint das Türenschließen auf diese Art normal zu sein in Kolumbien speziell bei Taxis werden Türen immer sehr sanft geschlossen. Wenn sie sehr europäisch oder amerikanisch aussehen, kann es sogar immer mal wieder vorkommen, dass der Fahrer die Tür für sie schließt!
Taxi fahren ist großartig um die Stadt kennenzulernen oder sein Spanisch aufzubessern. Die Fahrer sind meist sehr gesprächig und auskunftsfreudig.