Die Beste Reisezeit für Kolumbien

Generell kann man sagen, das Kolumbien ein Reiseziel ist, das ganzjährlich gut bereits werden kann. Aufgrund der Nähe zum Äquator schwanken die Temperaturen nur minimal. Einzig und allein durch die Höhenunterschiede machen sich starke Temperaturschwankungen bemerkbar. So ist zum Beispiel Bogota um einiges kühler als Medellin und Cartagena extrem heiß. Dementsprechend kann man sagen umso höher ein Ort liegt, umso kälter ist dieser auch und um so tiefer umso heißer.




Nun aber zu den Niederschlägen; ja in Kolumbien gibt es Regenzeiten, auch wenn diese nicht immer so eindeutig zu erkennen, sind. Die offiziellen Regenzeiten für die Gegenden um Bogota, Cali und Medellin sind April/Mai und noch einmal zwischen September und Dezember. Dazu muss man sagen, dass es in diesen „Regenzeiten“ wirklich selten durchgehend und lang anhaltend regnet. In meiner Zeit in Medellin konnte ich selten zwischen Trockenzeit und Regenzeit stark differenzieren.

Es regnet mit Sicherheit mal, während der Regenzeit aber man brauch sich dies jetzt nicht so vorzustellen wie zum Beispiel in Südostasien und ich würde auch meine Reiseplanung nicht davon abhängig machen. Die Reiseplanung würde ich eher nach den kolumbianischen Ferien und Feiertagen sowie Veranstaltungen und Festivals ausrichten.

Diesbezüglich kann man so kolumbianische Familien Massenwanderungen vorbeugen oder bei Bedarf sich diesen anschließen, da in der Ferienzeit meist mit Kind und Kegel losgezogen wird. Oder man kann sich ein paar sehr schöne Veranstaltungen, wie die Feria de las Flores in Medellin oder den Karneval in Barranquilla anschauen.

Klima an der kolumbianischen Karibiküste

Entlang der Karibikküste im Norden des Landes ist das Wetter heiß und tropisch mit einer Regenzeit zwischen Mai und November der durchschnittliche jährliche Regenfall beträgt um die 200 – 2500 mm mit Durchschnittstemperaturen um die 25 Grad. Bewegt man sich etwas mehr Richtung Osten, wird es trockener. Im Nordosten im Departamento von La Guajira befindet man sich in einer Trockensavanne mit Regen im April und Oktober und November mit Durchschnittstemperaturen um die 27 Grad. Der jährliche Niederschlag liegt lediglich bei 270 mm.

Klima an der Pazifikküste Kolumbiens

Die nördliche Pazifikküste ist eine der regenreichsten Gegenden der Welt. Hier herrscht generell ein sehr feuchtes tropisches Klima bei Durchschnittstemperaturen um die 24 Grad. Bewegt man sich weiter südlich die Pazifikküste entlang, gibt es auch Trockenzeiten für einige Monate.

Klima in Medellin

Medellin liegt im Aburra-Tal im westlichen Teil des nördlichen Andengebirges. Die Stadt befindet sich ca. 1500 Meter über dem Meeresspiegel und hat ein tropisch-feuchtes Klima. Die Tagestemperaturen können bis zu 30 Grad erreichen, wobei 30 Grad eher selten erreicht werden. Die nächtlichen Temperaturen fallen bis maximal 10 Grad aber auch dies, ist das absolute Extrem, denn meistens sind die Nächte um einiges wärmer. Im Durchschnitt ist das Klima in Medellin während des ganzen Jahres relativ warm, wodurch die Stadt auch den Beinamen „Stadt des ewigen Frühlings“ trägt. In den Dörfern auf den umliegenden Bergen liegen sind die Temperaturen etwas kühler. Wer sich wiederum, in das nahegelegene und tiefergelegene Santa Fe de Antioquia oder zum Rio Claro bewegt, wird schnell merken, dass die Temperaturen hier höher sind.

Die Regenzeiten sind April/Mai und noch einmal zwischen September und Dezember, wobei die Regenzeiten relativ schwach ausfallen.

 

Guide für Reisen durch Kolumbien nach Monat

Reisen nach Kolumbien zwischen Dezember – März

In Kolumbiens Hauptsaison ist mit reichlich Sonne zu rechnen, was sich natürlich hervorragend dazu eignet Städte, Dörfer und Kaffeefincas zu erkunden sowie am Strand zu entspannen. Allerdings solltet Ihr für diese Zeit euren Trip rechtzeitig planen, da in diesem Zeitraum nicht nur jede Menge Touristen, sondern auch Kolumbianer selbst gerne Ihr eignes Land bereisen.

Veranstaltungen & Festivals

  • Festival der Lichter in Villa de Leyva (Anfang Dezember): Hier werden Kerzen auf den Balkonen und Terrassen angezündet. Die Nacht der Kerzen findet fast überall am 7./8. Dezember in Kolumbien statt.
  • Cali Festival (Dezember): Dieses 5-tägige Festival findet zwischen Weihnachten und Neujahr statt und beginnt mit einem großen Konzert vor etwa 60.000 Zuschauern. Ähnlich wie bei der Feria de las Flores in Medellin, finden in dieser Zeit etliche Musikevents, Umzüge auf Pferden und mit Oldtimern statt.
  • Hay Festival (January): Das Hay Literary Festival in Cartagena dauert 4 Tage und ist gespickt mit etlichen Events und Lesungen.
  • Schwarz und Weiß Festival in Pasto(Januar): Dies ist ein 3-tägiges Festival in Pasto. Am 5. Januar malen sich die Leute mit schwarzer Schminke an oder ziehen sich schwarze Kleidung an. Am folgenden Tag wird mit jeder Menge Talkumpuder geworfen.
  • Volksfest Manizales / Feria de Manizales (Januar): Dieses einwöchige Fest findet in der Regel in den ersten zwei Januarwochen statt. Das Highlight ist ein Schönheitswettbewerb, bei welchem die Internationale Kaffeekönigin gekrönt wird.
  • Karneval in Barranquilla (Februar): Die 4 Tage anhaltenden Festlichkeiten machen den Karneval von Barranquilla zum zweitgrößten nach dem Karneval von Rio de Janeiro.

Reisen nach Kolumbien zwischen April – Juni

Der Beginn der Regensaison liefert in einigen Gebieten etwas feuchteres Klima, wobei durchgehende Regenfälle sehr ungewöhnlich sind. Wer über Ostern durchs Land reist, sollte sich auf viele kolumbianische Reisende einstellen, den Ostern (Semana Santa) ist für die Kolumbianer eine beliebte Reisezeit. In jedem Fall solltet Ihr für diesen Zeitraum eure Reise rechtzeitig planen.

Veranstaltungen & Festivals

  • Oster-Umzüge in Popayan (März-April): Hier werden holzgeschnitzte Kirchenstatuen bei Umzügen 2 Km durch die Straßen transportiert.

Reisen nach Kolumbien zwischen Juli – August

In vielen Gebieten Kolumbiens herrscht hier so etwas wie eine kurze Trockenzeit, welche sich perfekt dazu eignet die kulturellen Highlights Kolumbien, so wie die ländlichen Gegenden, denn Dschungel und Strände zu entdecken. In dieser Zeit kann es allerdings auch sein, dass gemäß der europäischen Schulferien die Preise für Flüge etwas höher sein können.

Veranstaltungen & Festivals

  • Feria de las Flores/Blumenfest in Medellin (August): Jedes Jahr findet in Medellin die Feria de las Flores statt. Hier werden die von den Silleteros erschaffenen Blumengestecke bei Umzügen in den Straßen der Stadt gezeigt. In dieser Zeit gibt es außerdem jede Menge Konzerte und andere Events in der Stadt.
  • World Salsa Festival in Cali (August): Die Hauptstadt des Salsa ist Gastgeber dieses 8-tägigen Musikfestivals im August. Über 4000 Tänzer, Künstler und Musiker nehmen an den verschiedenen Events teil.
  • Folklore Festival in Buenaventura (August): Bei diesem Festival wird die künstlerische und kulturelle Vielfalt der region gefeiert. Hier erwarte euch ein bunter Mix aus Tanz, Musik, Essen, Literatur und Poesie.

Reisen nach Kolumbien zwischen September – November

Dies ist eigentlich die Nebensaison in Kolumbien aber gegeben, der einzigartigen geografischen Lage des Landes, wird eure Reise auch in dieser Zeit nicht durch lang anhaltenden Regen beeinträchtigt. Es kann immer noch mit längeren Trockenperioden gerechnet werden und viele Reisenden nutzen diese Zeit außerhalb der Hauptsaison um eine größere Auswahl an Unterkünften zu haben und weniger für diese zu zahlen als in den Folgemonaten.

Veranstaltungen & Festivals

  • Cartagenas Unabhängigkeitstag (11. November): Wer an diesem Datum in Cartagena ist, kann sich auf bunte Paraden, Musik und Tanzeinlagen freuen.