Die besten Wohnviertel in  Medellín

Auswanderer die nach einem Viertel zum leben in Medellin suchen zieht es meistens nach Poblado.

Poblado ist ein grossartiger Ort zum leben daran gibt es keinen Zweifel. Es gibt jedemenge Clubs, Bars und Restaurants sowie Einkaufszentren, Hostels  und Apartments. Poblado hat den Ruf die beste und sicherste Gegend zu sein.

Ob dies jedoch wirklich die beste Gegend ist sollte jeder für sich entscheiden. Ich persönlich finde einige andere Gegenden interessanter.

Hiermit möchte ich euch einige meiner beliebtesten Viertel und Comunas vorstellen.

Vielleicht kennt ihr schon einige der Gegenden die ich euch hier vorstellen werde.

 

Laureles.

1. Laureles/Estadio

Lange Zeit war dies eine Mittelklasse Gegend westlich von El Centro. Doch langsam steigt das Ansehen dieses Viertels und das zu Recht.

Laureles ist eine sehr grüne Gegend mit vielen Bäumen welche eine Ruhe versprüht die einen sofort sich wohl füllen lässt. Aber lassen sie sich von diesem ruhigen Charme nicht täuschen. Hier spielt sich auch ein großartiges Nachtleben auf La 70 und der nördlichen Seite der Calle 33 ab.

Man kann eigentlich alles in Laureles finden und für die Leute die denken El Poblado wÄre besser, werde ich euch sagen warum ihr falsch liegt.

a. In Laureles gibt es keine Hügel. Das Herumlaufen in El Poblado kann aufgrund der ganzen Hügel sehr ermüdend sein.

b. In Laureles ist es weniger wahrscheinlich jemanden zu treffen der Englisch spricht. Manch einer mag denken das dies etwas schlechtes ist aber wenn man sich wirklich der Kultur anpassen will, ist Spanisch lernen ein großer Teil davon.

c. Die Restaurants in Laureles können leicht mit denen in Poblado mithalten.

d. Ebenso wie das Nachtleben das locker mit dem von El Poblado mithalten kann.

e. Hier befindet sich das Fussballstadium.

Also wenn Ihr in Poblado bleiben wollt kann ich das verstehen. Aber ihr solltet auf jeden Fall mal in Laureles vorbeischauen. Es könnte sein das es euch besser gefällt als ihr denkt.

Die besten Viertel: Bolivariana, Carlos E. Restrepo, Estadio, Florida Nueva, Las Acacias, Laureles, Los Colores, Suramericana

Die besten Bars/Clubs: El Tibiri, Imperium, Son Havana, Underground, Wamba Bar

Die besten Restaurants: Dragon Fenix, Il Massimo, Memo Arepas, Opera Pizza, Orale, Sushi House

Die besten Sehenswürdigkeiten: Fussballspiele im Stadium. Hier herrscht eine unglaubliche Stimmung wie man sie in Europ wohl nur selten oder gar nicht mitbekommt

Mietpreise: Ein komfortables 1 Zimmer Apartment kostet zwischen 700,000 und 1.4 million pesos ($335 – $771) per month.

El estadio

El estadio

2. Belén

ist ähnlich wie Laureles. Es könnte sein das es einem vielleicht etwas gefährlicher vorkommt, was nicht heißt das es gefährlich ist. Es gibt vielleicht noch immer ein paar Ecken die nicht die sichersten sind aber in den weitesten Teilen ist es doch nur ein Ort wo man Familien antrifft, die versuchen der Stadt zu entfliehen.

Es befindet sich direkt neben seinem nördlichen Nachbarn Laureles gegenüber der Calle 33.

Auch hier wird einem nicht langweilig. Hier befindet sich ein Park sowie das Pueblito Paisa, der Nachbau eines antioqenischen Dorfes, dass sich auf dem Cerro Nutibara befindet.

Die besten Viertel: Fátima, La Mota, La Palma, Las Mercedes, Malibú

Die besten Bars/Clubs: Hamburgo Bar, Kings Town, La Caverna de Baco, Shots del Diablo

Die besten Restaurants: Albenzu, Crepes and Waffles, Il Forno, Philly Steaks

Die besten Sehenswürdigkeiten: Pueblito Paisa, Unidad Deportiva de Belén

Mietpreise: Ein komfortables 1-Zimmer-Apartment kostet in etwa 500,000 bis1.2 million pesos ($275 – $660) per month

3. La América

Dies ist die ultimative reine Wohngegend. Ein Ort ohne Ansammlung von Bars und Restaurants aber ein gemütliches Plätzchen zum leben.

Die Grenzen verlaufen wie folgt, es grenzt im Osten und im Süden an Laureles. Es formt einen rechten Winkel, welcher es aussehen lässt als würde La America sich auf Laureles setzen und Laureles ist der Stuhl der es stützt.

Eine der Paraden Feria de las Flores durchquert das Viertel. Des Weiteren gibt e seine Park der sich Unidad Deportiva de Floresta nennt.

Die besten Viertel: Calasanz, La América, La Floresta

Die besten Bars/Clubs: Copacabana, El Madrigal, Blue, Night

Die besten Restaurants: Cafe del Baluarte, El Madrigal, Empanadas Santiamen, Pizza El Imperio

Die besten Sehenswürdigkeiten: Parque Floresta, Unidad Deportiva La Floresta

Mietpreise: Ein komfortables 1-Zimmer Apartment kostet zwischen 600,000 und1.3 million pesos ($330 – $716) prp Monat

4. Envigado

Für mich persönlich ist Envigado mein Liebelingsviertel, dies könte aber auch daran liegen, dass ich hier seit ca 1,5 Jahren lebe. Eigentlich ist Envigado auch kein Viertel sondern ein Vorort von Medellin doch dieser grenzt direkt an El Poblado und es füllt sich eher so an als gehöre es zu Medellin. Envigado ist sehr grün und hat ein florierendes Nachtleben sowie einige großartige Restaurants.

Envigado is bekannt dafür ein sehr trendiger Ort zum leben zu sein in dem man sich auch sehr sicher fühlt.

Die besten Wohnviertel: Alcalá, El Trianón, Jardines, La Paz, Zona Centro, Otra Parte

Die besten Bars/Clubs: El Callejón, Lady Blue, Sharona, Yesterday, La Catedral, Café Otra Parte (eigentlich ein café)

Best restaurants: El Barral, Stella, Barbacoa, Tepito

Die besten Sehenswürdigkeiten: La Romera, Museo Casa de Fernando Gonzales

Mietpreise: Ein komfortables 1-Zimmer Apartment kostet zwischen 500,000 to 1.2 million pesos ($275 – $660) pro Monat.

Estación Ayura in Envigado

Estación Ayura in Envigado

5. Poblado

Und zum Schluss die populärste Gegend unter den Touristen und Einwanderern.

Ihr wisst bereits Bescheid. Clubs, Restaurants, grosse Einkauszentren wie El Tesoro, Oviedo and Santa Fé.

Die besten Viertel: La Aguacatala, Lombardia, San Diego, San Ignacio

Die besten Bars/Clubs: Aqua, Berlin, Dalí, Dash, La Ruana de Juana, Donde chepe, Blue und mein persönlich absoluter Lieblingsclub Calle 9

Die besten Restaurant: Amarelo Rodizio, Carmen, Chef Burger Bar, Peru Mix, Restaurante Toscano Trattoria e PizzeriaSushi Light, Verdeo, El Cielo, Skybar (für Pizza)

Die Sehenswürdigkeiten: Museo de Arte Moderno, Museo El Castillo

Mietpreise: Ein komfortables 1-Zimmer Apartment kostet zwischen 800,000 und 1.6 million pesos ($440 – $880) pro Monat

Welches ist euer Lieblingsviertel in Medellin?