Ciudad Perdida – Die Verlorene Stadt

Ciudad Perdida – Die Verlorene Stadt in der Sierra Nevada de Santa Marta

Die Ruinen der Ciudad Perdida (verlorene Stadt) welchen von dem indigenen Volk der Tairona auch Teyuna genannt wird, befindet sich etwa 40 Km von der Stadt Santa Marta entfernt in der Sierra Nevada de Santa Marta. Es wird vermutet, dass die Stadt etwa 800 n. Chr gegründet wurde. Um die verlorene Stadt zu erreichen, durchquert man Flüsse, Dschungel, indigene Dörfer und kann auch einigen interessanten Tieren begegnen. Archäologen wurden auf die Stadt aufmerksam, nach dem 1972 durch lokale Schatzjäger entwendete Goldfiguren und weitere Objekte auf dem Schwarzmarkt erschienen.

Das Wetter auf dem Weg zur Ciudad Perdida ist Untertags feuchtheiß und auch regnerisch mit Nächten bei Temperaturen zwischen 18 und 22 Grad.

Hier kannst du eine 4- oder 5-tägige Wanderung buchen

ciudad_perdida

Tour zur Ciudad Perdida

Nur über eine Agentur gebuchte, mehrtägige Trekking Tour, welche man von Taganga, Santa Marta oder sogar Cartagena startet, kommt man zur Ciudad Perdida. Die Touren dauern in der Regel 4, 5 oder 6 Tage. Folgende Anbieter biete Touren zur „Verlorenen Stadt“ an: Expotur, Magic Tours, Wiwa, Turcol, und Guias y Banuianos. Manchmal werden auch mehre Touranbieter miteinander kombiniert. Enthalten sind bei den Touren die Anfahrt zum Start der Dschungel Treks, Verpflegung, einfach Unterkünfte und natürlich einen Guide. Das Essen is einfach und bodenständig wie zum Beispiel Hühnchen, Reis oder Patacones. Vegetarier sollten dies bereits bei der Anmeldung dem Touranbieter mitteilen.

Kolumbien Reiseführer

Wer sich für die Tour mit dem renommierten Anbieter Expotur entscheidet, kann dort eine 4, 5 oder 6 Tage Tour wählen. Für die Leute, die körperlich, Fit sind und eventuelle gerne etwas zügiger wandern oder weniger Zeit mitbringen empfehle ich die 4-tägige Tour. Ansonsten sollte man sich vielleicht für eine längere Tour entscheiden.

1.Tag

Das Abenteuer beginnt um 9.30 am Expotur Office, von wo es dann ca 2,5 Stunden per Auto nach El Mamey geht. Nach dem dortigen Mittagessen geht es weiter mit einer etwa 3-stündigen Wanderung und regelmäßigen Pausen zum ersten Camp. Vielleicht könnt Ihr sogar zwischendurch in einen der natürlichen Pools hüpfen. Die Umgebung mit Flüssen und Wasserfällen ist einfach traumhaft. Die Wanderung aber auch ziemlich anstrengend. Nach dem Abendessen verbringt man die Nacht in einer Hängematte. Mosquitonetze werden gestellt.

Indigenes Dorf auf dem Weg

Indigenes Dorf auf dem Weg

2.Tag

Der 2. Ist mit einer 7-stündigen Wanderung, der wohl der längste Tag. Direkt nach dem Frühstück geht es über den Buritaca Fluss, vorbei an dem indigen Dorf Mutanshi weiter zum letzten Camp vor der Ciudad Perdida.

3.Tag

Am 3. Tag geht es nach dem Frühstück 1200 Treppen (etwa 660 Meter) nach oben zu unserem Zielort. Von dort oben hat man eine spektakuläre Aussicht über den Dschungel und die Stadt und kann 3,5 Stunden diesen magischen Ort genossen. Während dieser Zeit wird man von dem Guide mit vielen interessanten Informationen versorgt. Danach geht es zurück zum 2. Camp, wo man ein letztes Mal zu Abend isst und die Nacht verbringt.

Treepen hoch zu einer der Steinterrassen

Treppen hoch zu einer der Steinterrassen

4.Tag

Am letzten Tag kommt nach etwa 5-6 Stunden Wandern wieder in Mamey an, von wo es dann zurück nach Santa Marta oder Taganga geht.

Tipps

  • Gehen Sie sicher, dass Sie in guter gesundheitlicher Verfassung sind
  • Packen Sie leicht
  • Respektieren Sie die Umwelt und die indigenen Völker und lassen Sie keinen Müll liegen
  • Machen Sie keine Fotos von indigenen Einheimischen und deren Besitz ohne Erlaubnis.

 

Was sollte ich mitnehmen?

  • Einen kleinen oder mittleren Rucksack (packen Sie lieber leicht für mehr komfort beim Wandern)
  • Feste Wanderschuhe oder Sportschuhe und Sandalen
  • Einen Schlafsack (es werden aber auch Decken ausgehändigt)
  • Medikamente (Ich rate euch auf jeden Fall was gegen Durchfall mitzunehmen)
  • Taschenlampe
  • Mückenspray
  • Sonnencreme
  • Wasserfilter oder Ähnliches zum Wasserreinigen
  • Eine grosse Wasserflasche
  • 2 Plastiktüten

Der Preis pro Tour beträgt 700,000 COP was derzeit Stand 01.11.15 etwa 220,00 Euro entspricht

Comments (2)
  1. Dominik Oktober 25, 2016
    • Julian Julian Oktober 29, 2016

Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Unterstützt uns!

Ein „like“ oder „follow“ bedeutet uns viel und zeigt uns, dass sich unsere Arbeit lohnt! Vielen Dank!

Powered by WordPress Popup

Gratis e.book

Meldet euch jetzt für unseren Newsletter an und erhaltet umgehend unseren 3-wöchigen Reiseplaner für Kolumbien. Plus eine extra Woche!

*Nicht vergessen auch euren Spamordner zu checken!