Segeln Kolumbien nach Panama

Segeln von Kolumbien nach Panama / San Blas Insel

Das Meersalz, die Gischt und der Wind in den Haaren ‒ wer schon immer einmal von einer Segeltour geträumt hat, kommt in Kolumbien voll auf seine Kosten. Denn was gibt es Schöneres, als einfach durch die Wellen zu segeln, das Nichts zu genießen und die Kokosnüsse auf den vereinsamten Stränden vor Panama zu genießen? Wie kann eine solche Reise Realität werden? Was muss man dabei beachten und wie fängt man mit der Planung eigentlich an?

Segeln Kolumbien nach Panama

 

Der Anfang einer jeden Reise ‒ die Leidenschaft

Obwohl die Flüge von Kolumbien nach Panama nur an die 90 Minuten dauern, gibt es aufregendere Arten zu reisen. Die ganz persönliche Reise durch die Tiefen der Karibik muss längst kein Traum mehr bleiben, denn das Segeln von Kolumbien nach Panama ist gar nicht so schwer, wie man denkt.

Die durchschnittliche Reisedauer beträgt vier bis fünf Tage. Das inkludiert die Unterkunft und die Abenteuer, die die Segler auf den San-Blas-Inseln, einer Inselgruppe mit mehr als 300 Inseln vor der Küste Panamas, erleben. Die wohl beliebteste Reiseroute beginnt in Cartagena und führt quer durch das offene Meer im Westen bis zu den San-Blas-Inseln. Alternativ segeln Reisende südlich entlang der kolumbianischen Küste, um so einen Blick auf die Isla Fuerte werfen zu können.

Bei der Ankunft auf den San-Blas-Inseln kann man nach den Tagen auf hoher See noch einmal so richtig die Seele baumeln lassen. Man erlebt nicht nur die wilde Natur auf dem Meer, sondern erholt sich auch noch auf den weißen Sanddünen unter den Palmen der Inseln. Delfine schwimmen in den Wellen und manch eine Gruppe hat auch schon Haie und Rochen gesehen.

San Blas Inseln

Doch was ist, wenn ich keinen Segelschein habe oder noch niemals ein Boot gesteuert habe? Die günstigste Variante ist definitiv, eine Reiseagentur zu kontaktieren, um mit der Hilfe von Skippern und deren Crew von Kolumbien nach Panama zu reisen. Je nach Erfahrung kann beim Steuern und der Navigation mitgeholfen werden, die Gewissheit, sicher am Ziel anzukommen, ist allerdings stetig gegeben. Ein eigenes Boot zu mieten, ist dagegen sehr teuer und für Backpacker nicht zu empfehlen.

Toll ist, dass deutsche Staatsbürger bei der Einreise von Kolumbien nach Panama kein Visum brauchen und daher bequem auf den San-Blas-Inseln entspannen können. Jetzt müssen wir uns nur noch entscheiden, wie genau wir unsere Reise planen wollen.

 

Planung, Unterkunft und das weite Meer ‒ Cartagena bis zu den San-Blas-Inseln

Hellblaues und türkisfarbenes Meer soweit das Auge reicht und dann ist die erste Insel auch schon entdeckt. Das Meer ist erfrischend im Vergleich zu den tropischen Temperaturen auf dem Deck und der Sand brennt heiß unter den Fußsohlen. Wer auch davon träumt, einfach aufzuwachen und in die Wellen hüpfen zu können, ist bei dieser abenteuerlustigen Segelreise im Paradies pur.

Unternehmen, die Segeltouren anbieten, gibt es in Cartagena genug. Wichtig ist, dass man wie überall in Kolumbien ein vertrauenerweckendes Unternehmen wählt. Wenn es um Sicherheit und Entspannung geht, sollte nicht gespart werden.

Typische Preise für die mehrtägige Reise reichen von 350€ bis zu 550€, enthalten allerdings auch die Unterkunft und die Verpflegung. Empfehlenswert ist es, im Internet nach Bewertungen der Reiseanbieter (zum Beispiel via lonelyplanet) zu suchen, bevor man sich für einen bestimmten entscheidet. Auch das Hostel kann Auskunft geben. Die Verpflegung besteht meistens aus lokalen Spezialitäten, Huhn, Fisch und Fleisch. Mit etwas Glück fängt die Crew das Essen direkt aus den Wellen!

Aber wie lebt es sich auf dem Schiff? In der Karibik gibt es zwar Inseln, jedoch ist das offene Meer der stetige Begleiter von Kolumbien nach Panama. Am Horizont glitzern vereinzelt kleine Strände, doch die salzige Meeresluft ist bei dieser Segeltour die Hauptattraktion. Bei den paradiesischen Temperaturen kommt richtig Urlaubsstimmung auf. Die beste Zeit, um die Segeltour einzuplanen, ist übrigens von März bis Oktober, da im Winter die Winde auch etwas stärker werden können.

Segeln Panama Kolumbien

 

Tipps und Besonderheiten ‒ so wird meine Reise zur perfekten Reise

Der Rucksack ist schnell gepackt (checkt hier unsere Packliste) und die Badesachen sind stets bereit, doch was sollte man beim Segeln auf dieser Reise unbedingt dabeihaben? Sonnenschutz und leichte Kleidung sind ein Muss, allerdings darf auch die Unterhaltung nicht vergessen werden. Die ersten Stunden von Kolumbien Richtung Panama werden auf der offenen See verbracht und da kann das eine oder andere Kartenspiel einen großen Unterschied machen.

Sobald die Inseln der San-Blas-Inselgruppe am Horizont erkennbar werden, gibt es mehr Möglichkeiten. Wie wäre es mit Volleyball am Strand einer verlassenen Insel oder Schnorcheln neben dem Boot? Oder mit dem Genuss von frischen Kokosnüssen, die gerade von den Bäumen gefallen sind? Schwimmen kann man in jeder freien Minute und der Sonnenuntergang ist jeden Tag der Beweis dafür, dass das Paradies wirklich existiert.

Je nachdem, welche Reise gebucht wurde, wird das Schiff einen Halt vor der Küste Panamas machen, um dort die Reisenden ins Innere des Landes zu führen. So hat man ein Land einmal auf eine ganz besondere Art und Weise betreten.

 

 

Helene schreibt für Backpackertrail, dem ersten Ansprechpartner für alles, was den perfekten Backpacking-Urlaub betrifft. Mehr Informationen für dein Backpacking-Abenteuer gibt es auf Backpackertrail zum Thema Kolumbien.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Unterstützt uns!

Ein “like” oder “follow” bedeutet uns viel und zeigt uns, dass sich unsere Arbeit lohnt! Vielen Dank!

Powered by WordPress Popup

Gratis e.book

Meldet euch jetzt für unseren Newsletter an und erhaltet umgehend unseren 3-wöchigen Reiseplaner für Kolumbien. Plus eine extra Woche!

*Nicht vergessen auch euren Spamordner zu checken!