Spanisch lernen in Medellin

Spanisch lernen in Kolumbien (Medellin)

Kolumbien und vor allem auch Medellin haben ihren Ruf in den letzten Jahren massivst verbessert. Vor einigen Jahren noch haben sich höchsten ein paar Backpacker in die Klassenzimmer der Spanischschulen in Kolumbien verirrt. Doch mittlerweile ist Kolumbien nicht nur ein immer beliebter werdendes Reisziel, sondern auch immer mehr Menschen kommen hier her um Ihr Spanisch zu verbessern oder zu erlernen. Das schöne am kolumbianischen Spanisch ist, dass es sehr leicht zu verstehen ist. Die Kolumbianer reden in der Regel (Ausnahme an der Küste) sehr klar und deutlich und vor allem auch in einem angemessenen Tempo. Daher eignet sich Kolumbien sowohl für Anfänger als auch für Fortgeschrittene Schüler.

Warum Medellin?

Das leicht verständliche Spanisch ist aber mit Sicherheit nicht der einzige Grund, warum es immer Sprachstudenten nach Medellin zieht. Es gibt etliche Gründe, warum Medellin so attraktiv ist. Da wäre zum Beispiel das ganzjährlich perfekte Frühlingswetter oder die vielen Dinge, die man in der Stadt des ewigen Frühlings machen und erleben kann. Doch nicht nur in der Stadt selbst auch die Umgebung mit den wunderschönen Dörfern um Guatape und Santa Fe de Antioquia hat einiges zu bieten. Viele Schulen bieten regelmäßig Ausflüge und Aktivitäten an. Ein weiterer Punkt, welcher für viele bestimmt attraktiv wäre, ist das pulsierende Nachtleben. Leute, die fleißig studieren, sollten auch genügend Spaß haben und das kann man hier mit Sicherheit. Ein weiterer Faktor sind die Menschen. Die Kolumbianer sind sehr freundliche, herzliche und hilfsbereite Menschen, die immer dazu bereit sind, einen in eine freundliche Koversation einzubinden.

Welchen Kurs und Wo?

Immer mehr Leute kommen nach Kolumbien um Spanisch zu lernen und auch ich musste erst mal eine Schule finden, um mich an die neue Sprache ranzutasten. Zunächst sollte man sich entscheiden, ob man lieber privat Unterricht nimmt oder lieber am Gruppenkurs bucht. Ich denke für jemanden der gerade erst anfängt Spanisch zu lernen und neu in einem fremden Land ist, ist es vielleicht erst mal sinnvoll in einer Gruppe zu lernen, um erste Kontakte zu knüpfen. Wär schnell Spanisch lernen muss oder will sollte vielleicht eher auf Privatunterricht zurückgreifen. Als Zusatz, welcher das Lernen noch beschleunigt gibt es in Medellin Sprachaustauschprogramme, wo sich Einheimische und Ausländer treffen und bei einem Drink oder was zum Essen austauschen.




Außerdem sollte man sich überlegen, ob man lieber in eine „echte Sprachschule“ geht oder einen Kurs in einer der Universitäten besucht. Der Vorteil eines Kurses in der Universität ist, dass man statt dem üblichen 180 Tage Touristenvisum, man ein längerfristiges Studentenvisum erhalten kann. Auf der anderen Seite bieten die Schulen meist meherer verschieden Kurse (z.B, Business Spanish) und auch Aktivitäten an. Außerdem besteht die Möglichkeit eines „Homestays“. Bei einem Homestay lebt man bei einer kolumbianischen Familie und kann so die Sprache üben und tiefer in die Kultur eintauchen. Zusätzlich werden oft auch kombinierte Kurse angeboten, bestehend aus z.B. Spanisch + Tanzstunden (z.B. Salsa oder Bachata).  Außerdem gibt es die Möglichkeit sich ehrenamtlich zu engagieren.

1

Ich selbst habe Spanisch in verschiedenen Schulen verschiedene Schulen und bei Privatlehrern in Medellin gelernt und habe dabei ausschließlich positive Erfahrungen gemacht. Und wer denkt, dass Privatstunden weit teurer sind, als in der Gruppe irrt sich, denn ich habe auch schon das Gegenteil festgestellt.

Also falls Ihr vorhabt in Medellin Spanisch zu lernen hab ich hier mal ein paar Kontakte für euch zusammengestellt.

Sprachschulen in Medellin

Toucan Spanish School

Die Toucan Spanish School (früher Medellin language Academy)hat hoch qualifizierte Lehrer und bietet regelmässig Aktivitäten an. Der Intensivkurs von Montag bis Freitag (insgesamt 20 Stunden) kostet 420,000 COP was in etwa derzeit 145 Euro entspricht. Private Stunden kosten 44,000 COP (15 Euro) in der Schule in El Poblado und Zuhause 46,000 COP (16 Euro)pro Stunde. Bei der Toucan Spanisch School habe ich sowohl an privaten Stunden in El Poblado teilgenommen und eine private Lehrerin zu Hause in Anspruch genommen. Die Schule ist sehr zu empfehlen.

Preise:

20 Stunden in der Gruppe 420,000 (145 Euro)

Privat 44,000 COP (15 Euro)

Privat Zuhause 46,000 COP (16 Euro)

http://www.toucanspanish.com/

Centro Interactivo de Español (Envigado)

Die Schule befindet sich in Envigado und ist relativ neu. Ich persönlich habe mit der Schule noch keine Erfahrung gesammelt.  Der Preis für 20 Gruppenstunden liegt hier bei 395,000 COP (137 Euro).

Preise:

20 Stunden in der Gruppe 395,000 COP (137 Euro)

Privat 39,000 COP (13,50 Euro)

Privat Zuhause 43,000 COP (15 Euro)

http://www.ciecolombia.com/


EAFIT

Die EAFIT ist eine private Universität an der Aguacatala Metrostation in El Poblado. Hier habe ich meinen ersten Spanischkurs besucht. Die Lehrer sind sehr kompetent und Klassen bestehen aus 2-8 Leuten. Die EAFIT bietet insgesamt 14 Kurse mit verschiedenem Spanischlevel an. Ein Kurs besteht aus 38 Stunden und geht in der Regel von Montag bis Freitag. Als ich anfing, lag der Preis für 38 Stunden bei 750,000 COP später wurde er auf 850,000 COP und mittlerweile liegt der Preis bei 910,000 COP. Das Arbeitsmaterial ist super muss aber extra gekauft werden.

Preis:

38 Stunden in der Gruppe 910,000 COP (315 Euro)

http://www.eafit.edu.co/idiomas/spanish-program/Paginas/home.aspx

Total Spanish

Seit 2015 existiert die neuste Sprachschule in Medellin Total Spanish, welche sich auf der via Primavera in der Nähe des Parque Lleras befindet.

Die gut ausgebildeten Lehrer spezialisieren sich vor allem auf Anfänger und Intermediate Level. Aber natürlich werden auch Kurse für Fortgeschrittene bis zum Level C1 angeboten. Jeder Kurs besteht aus 60 Stunden auf 3 Wochen verteilt. (20 Stunden pro Woche)

Natürlich wird auch mit einer Unterkunft in WGs oder kolumbianischen Familien ausgeholfen. Die Schule bietet ebenfalls Aktivitäten an und kooperiert mit Touranbietern und Tanzschulen.

Außer Intensivkursen von 9.00 bis 13.00 Uhr werden auch Privatsunden am Nachmittag angeboten.

Wer sich für 3 Wochen oder mehr anmeldet, ist eventuell zu einem Discount von 15 % berechtigt.

  • Intensiv Gruppenkurse:  500,000 pesos/Woche (EUR 140)
  • Private Stunden: 500,000 pesos/week (EUR 140)
  • Intensiv Combo: 670,000 pesos /week (EUR 188)

Mehr Infos: totalspanishcolombia.com

Weitere Möglichkeiten dein Spanisch zu verbessern

Zusätzlich kann man, um sich weiter zu verbessern zu einem Sprachaustausch gehen, welche regelmäßig in der Stadt stattfinden. Dort kannst du nicht nur deine Kenntnisse erweitern, sondern auch nette Leute kennenlernen. Ein Austauschprogramm findet Ihr am Ende des Eintrags.

Noch eine großartige Möglichkeit sein Spanisch zügig zu verbessern ist das Hören von kolumbianischer Musik oder das Fernsehschauen mit Untertiteln. Ich habe am Anfang immer gerne die Musiktexte von Liedern, die ich gut fand, ins deutsche übersetzt so lernt man gleichzeitig die Lieder mit zu singen, wie es die Kolumbianer gerne auf Partys oder in Clubs machen .

Sprachaustausch:

Im Wandering Paisa Hostel gibt es immer Donnerstagabends einen Sprachaustausch. Am besten man geht zwischen 20 und 21 Uhr.

Meetup ist eine Webseite wo man Gruppen zum Sprachaustausch finden und erstellen kann. ->Meetup

Sehr zu empfehlen, ist auch das Buch 501 Spanisch Verbs, welches mir persönlich am Anfang sehr geholfen hat. ->mehr Informationen

Comments (1)
  1. Janosh November 11, 2016

Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Unterstützt uns!

Ein „like“ oder „follow“ bedeutet uns viel und zeigt uns, dass sich unsere Arbeit lohnt! Vielen Dank!

Powered by WordPress Popup

Gratis e.book

Meldet euch jetzt für unseren Newsletter an und erhaltet umgehend unseren 3-wöchigen Reiseplaner für Kolumbien. Plus eine extra Woche!

*Nicht vergessen auch euren Spamordner zu checken!