Über mich

Über mich

Anfang 2012 wurde ich von der Firma, für die ich arbeite, gefragt, ob ich eine Stelle in Medellin Kolumbien annehmen möchte, da ich vorher noch nie in Lateinamerika war, sah ich dies als eine großartige Gelegenheit diesen wundervollen Kontinent kennenzulernen und endlich Spanisch zu lernen.

Am 24.September 2012 war es dann endlich so weit. Nachdem ich zuvor 4 Jahre auf der wunderschönen Mittelmeerinsel Malta gelebt und gearbeitet hatte, machte ich mich auf nach Medellin, Kolumbien. Schon kurz nach der Ankunft in Medellin war für mich klar, dass dies ein Ort sein könnte, wo ich längere zeit meines Lebens verbringen möchte.

Toto und ich

Nach eineinhalb Jahren hab ich mich entschlossen meine Erlebnisse in Kolumbien in einem Blog festzuhalten. Ich bin nicht gerade ein begabter Schreiber, dennoch hoffe ich mit diesem Blog den Leuten, Kolumbien näher zu bringen und mit einigen nützlichen Informationen weiterzuhelfen. Ich möchte, dass mein Blog als nützliche Informationsquelle für Traveller und Auswanderer dient, welche, dieses einzigartige, wundervolle, freundliche und immer sicherer werdende Land kennenlernen wollen

Doch Kolumbienblog soll nicht nur mein Blog sein, viel mehr wünsche ich mir, dass daraus eine Community entsteht und deshalb kann auch jeder andere Kolumbienfan seine eigenen Erlebnisse, Artikel, Events und Videos auf meiner Seite veröffentlichen. Dies könnt Ihr unter “Deine Artikel” machen.

37 thoughts on “Über mich

  1. Hallo und danke für dieses Block, Grüße aus Graz Österreich. Ich bin Kolumbianer aus Bogota, Salsa Tänzer und Instriutor, Latin und Kolumbianische Kulturveranstalter

  2. Hey, ist ja echt ein Traum! Ich war erst letzten Sommer in Medellin und fand die Stadt einfach nur der Hammer. Allgemein gefällt mir Kolumbien sehr gut. Darf man fragen was du genau arbeitest?
    Für mich wäre es ein Traum in Kolumbien leben und arbeiten zu dürfen.

    Lg Patrick

    1. Hey Patrick mir geht es genauso wie dir, ich finde Medellin einfach großartig und für mich ist es einfach die perfekte Stadt zum leben. Auf deine Frage bezogen, ich habe lange Zeit im Kundendienst für eine deutsche Firma in Medellin gearbeitet. Momentan schreibe ich nur meinen Blog und betreibe eine Affiliatewebseite.

      Grüße Julian

  3. Hola

    Aber hast du kaum ûber Barranquilla geschprochen…dort gibt es eine grosse deutsche Schule wo ich studiert habe.Ist eine sehr interesante Stadt !!

  4. Danke für die Informationen.Ich freue mich schon auf meine Reise im September nach Bogotá und Girardot.Ein faszinierendes Lohn mit wundervollen Menschen.Hab mich verliebt.Colombia me gusta.

  5. Hallo Julian, vielen Dank für diese interessanten Impressionen. Ich hatte nach 20 Jahren Polizeidienst (lustigerweise zig Jahre bei der Drogenfahndung) in Deutschland die Schnauze voll und habe den Dienst quittiert. Ich halte es in Europa einfach nicht mehr aus. Mein Spanisch ist so lala, hab bis zum Niveau B2.1 Kurse gemacht. Am liebsten würde ich morgen den Koffer packen und aus D und der EU abhauen. Cartagena finde ich toll. Ich hab gut 30K gespart und noch ein MBA-Studium gemacht. Was würdest Du mir empfehlen: Job in dt. Firma suchen, oder selbstständig machen. Wo kann man sich da informieren (Liste mit Firmen)? Welcher Geschäftsbereich ist denn derzeit zum Selbständigmachen lukrativ? Was würdest Du an meiner Stelle jetzt tun, wenn Du Deine gemachten Erfahrungen mit einfließen ließest? Herzlichen Dank, Gruß aus München. Thomas

    1. Hallo Thomas, also ich persönlich habe bei einer deutschen Firma gearbeitet, wurde aber bereits in Europa gefragt, ob ich den Job in Kolumbien annehmen möchte. Des Weiteren schreibe ich ja nebenbei meinen Blog. Also mit 30K kannst du ja in Kolumbien schon mal gute 2 Jahre leben und dir versuchen selber etwas aufzubauen. Von einer Liste mit Firmen wüsste ich jetzt nichts, aber du könntest dich bei der deutschen Botschaft in Kolumbien mal melden. Eventuell kannst du auch bezüglich eines Jobs in der Community InterNations.org‎ schauen, ob die Leute etwas anbieten. Für mich persönlich sind die besten Geschäftsmodelle als Ausländer Affiliate Marketing oder Dropshipping, da man so nur einen Computer brauch und von überall aus arbeiten kann.

      Grüße Julian

  6. Hi Julian,

    das klingt alles super interessant und der Blog gefällt mir auch richtig gut!
    Würde mich freuen wenn wir uns im September in Medellin mal treffen und ein bisschen austauschen können.
    VG

  7. Hallo Leute;

    Ich bin Österreicher und lebe mit meiner Familie seit Jahren auf den Kanaren, werden aber in den nächsten Wochen in das Umfeld von Cartagena ziehen, Tipps???

    Wer war bei der Drogenfahndung? du Julian???

    Bitte seid so lieb und lasst mich wissen was ich wissen sollte
    DANKE

  8. Hallo Peter,
    ich fliege ab 24.12.2016 für drei Wochen nach Kolumbien.
    Die ersten 3 Tage verbringe ich mal fix in Bogota. Nur weiss ich im Moment nicht wie es weitergehen soll.
    Ich bevorzuge Urlaube wo Natur-(vor allem Strand/Meer) und Stadtleben (Stichwort Nachleben) ausgewogen ist. Wie würdest du die Sache angehen?
    Ich dachte ich nehme Medellin (auch aufgrund deines Berichtes) mit und ziehe danach in den Norden (Karibik) weiter vielleicht mit einem kurzen Abstecher nach Panama.
    Ich muss anführen, dass ich bis auf Kolumbien, Peru + Ecuador bereits überall in Südamerika war und für mich Kolumbien das Highlight ist, das ich bis jetzt aus Sicherheitsgründen vermieden habe. Kannst du mir bzgl. Sicherheit Feedback geben in welche Regionen man grundsätzlich gar nicht bzw. mit besonderer Vorsicht reisen sollte . Wie ist die Stimmungslage nach der FARC-Abstimmung, und wie spiegelt sich die gespannte politische Lage von Venezuele auf Kolumbien?

    Mit der Hoffnung auf dein Feedback
    Grüße aus Wien
    Manfred R.

  9. Hallo,
    Vielen Dank für deinen super interessanten Block. Ich bin Tanja 29 Jahre alt und komme aus Deutschland. Ich war vor kurzem für 2 Monate in Kolumbien und war sehr begeistert.
    Es ist ein wunderschönes Land und die Menschen sind sehr offen und herzlich.
    Wie es der Zufall so will, habe ich ein ganz tolles Jobangebot von einer deutschen Schule in Barranquilla bekommen. Nun werde ich ab Februar 2017 dort arbeiten und wohnen. Ich bin schon sehr gespannt und ziemlich aufgeregt. Hast du dich schnell in Medellin eingelebt? Vermisst du deine Freunde und Familie sehr?

    Liebe Grüße

    Tanja

    1. Hallo Tanja freut mich, dass dir mein Block gefällt. Natürlich vermisst man seine Freunde, aber ich lebe nun schon 8 Jahre im Ausland und habe mich daran gewöhnt, Familie und Freunde aus Deutschland nur ab und zu zu sehen, dafür ist es dann etwas Besonderes. In Kolumbien viel es mir supereinfach mich einzuleben, da die Leute einfach unglaublich freundlich sind und es einem wirklich leicht machen. Grüße Julian

  10. Hallo Julian,

    da stimme ich dir voll und ganz zu. Die Menschen in Kolumbien sind einfach toll.
    Ich freue mich auf das Abenteuer Kolumbien und natürlich auf die Sonne.
    Fliegst du regelmäßig nach Deutschland?

  11. Hola Julián,
    ganz ehrlich, ich beneide dich! Aber ich freue mich für Dich denn ich weiß was Colombia für ein wunderbares Lamd ist. Lass uns in Kontakt treten, ich habe inzwischen deutsche und kolumbianische Freunde in Bogotá, und Medellin .
    Mittelfristig werde ich mich dort niederlassen und ich bin stets interessiert an gegenseitigen Erfahrungsaustausch!

  12. Hallo. Ich fliege am 1.5 17 nach medellin. Vielleicht. Kann man sich auf nen Kaffee oder so mal treffen. Werde alleine dort sein. Wie das so ist möchte ich gerne Leute kennenlernen.

    1. Hi Daniel, sorry für die späte Antwort, war im Urlaub und hab mal meinen Blog links liegenlassen. Bin leider momentan immer noch in Europa untzerwegs, ansonsten natürlich gerne. Grüße Julian

  13. Hi, Julian, ich bin ab 01.09 in Bogota für drei Monate als studentische Hilfskraft im Bereich Marketing. Mein BWL Pflichtpraktikum absolviere ich glücklicherweise dort. Ich kenne Kolumbien kaum und wenn dann nur von der Serie Narcos, wo es um Pablo Escobar geht. (und einigen Cocaine-Cowboys Dokus)

    Ich muss sagen, dass dein Blog die perfekte Vorbereitung auf mein Trip ist. Sobald ich alle Seiten gelesen habe, werde ich dir mein Feedback als Email zukommenlassen.

    Doch mein erster Eindruck ist: Riesen Respekt! GENIAL!

  14. Hallo zusammen,
    Ich bin per Zufall auf deinen sehr spannenden Blog gestossen. Ich werde nächstes Jahr ca April 2018 in Kolumbien sein. Mein Aufenthalt ist 3 Wochen. Wie ich lesen kann ist Kolumbien wunderschön und freue mich auch sehr! Doch eine Sache macht mir etwas Bauchweh…eigentlich dieselbe Frage die Manfred Reichel hatte. Ich wäre sehr dankbar wenn du mir ein Feedback schreiben könntest.

  15. Hallo ihr Lieben,

    wir waren in Kolumbien und haben noch einige kolumbianischen Pesos an Bargeld. Es hat sich herausgestellt, dass es schwierig ist, diese in Banken in Deutschland umzutauschen. Gibt es zufällig jemanden, der kolumbianische Pesos haben möchte und uns Euros dafür geben würde? Vielleicht gibt es hier im Forum ja ein paar Leute, die sich darüber freuen würden 😉

    Viele Grüße

  16. Hallo Julian,
    sehr informativer und cooler blog. Was man liebt, kann man auch besser beschreiben, nicht wahr?
    Mir altgedientem Globetrotter ( bald 75) geht es ähnlich: Lateinamerika war immer mein Lieblingskontinent und Kolumbien ( arbeitete mal für Proexpo in den späten 1970ern) stand vorndran: Bildung ( auch Herzensbildung) in nahezu allen Volksschichten und viel, manchmal auch zu viel Natur, was z.B.die Transportwege angeht.
    Ich brauche Deinen Rat:
    Im November/Dezember 18 bin ich und ein Freund zuerst in Peru ( Chachapoyas-Kuelap usw.) und dann im Süden Kolumbiens (San Agustin und Tierradentro) unterwegs, anschl. in Cali. Von da möchte ich gerne Anfang Dez Capurgana/Sapzurro kennenlernen( zum Entspannen nach soviel Regenwald), anschl. die Küste hoch ( mit einem Schlenker nach Mompos) bis Cartagena und Bararanquilla, wo ich Freunde zum Abschluss besuchen werde. Lohnt sich Cap.und Sap? Oder kennst Du einen netten, ruhigen Ort noch an der Küste? Kann man in Monteria (Flug von Cali) Auto mieten (Preise)oder besser mit collectivo? Oder fliege ich besser nach Cartagena und miete dort? (Automiete war immer ein Pb, insbes. 4W-drive, selbst vor 2 Jahren, als ich das letzte Mal dort war). Vielen Dank für jede Auskunft,
    te deseo un feliz y prospero ano nuevo,
    que te vayas bien, Klaus

    1. Hi Klaus, also Sapzurro und Capurgana kann ich auf jeden Fall sehr empfehlen, mir hat es dort echt super gefallen. Ansonsten wenn du eher ursprüngliche Küstenorte suchst, mit weniger Touristen, dann würde ich an die Pazifikküste in den Choco (Nuqui, Bahia de Solano). An der Karibikküste gefällt mir Palomino sehr gut aber dann in eine Unterkunft etwas entfernt von der Straße mit dem Hauptanteil der Hostels und Hotels zum Beispiel ins Playa Mandala.

    2. Hallo Klaus
      Habe soeben deine Anfrage gesehen. Sorry. Etwas zu spät.
      Ich, Silvio, Schweizer und meine Frau Beatriz, Columbianerin. Leben seit Jahren in Capurgana und führen das Hostal Capurgana. Auch haben wir eine kleine Reiseagentur. Capurgana Tours.
      Wer sich also über Capurgana in die Umgebung erkundungen will, kann sich bei uns melden. Da wir ja hier Leben und Arbeiten sind unsere Informationen immer Top Aktuell.
      Einfach hostalcapurgana@gmail.com. anschreiben.
      Wir sind auch auf booking.com und auf TripAdvisor.
      Wir freuen uns auf jede Anfrage.
      Es grüsst
      Silvio
      Hostal Capurgana, Capurgana

  17. Hallo zusammen,
    ich plane gerade meine Kolumbienreise im November. Kann mir jemand sagen, welcher Reiseanbieter gut ist, um Vorort keine 1-2 Tagestouren zu buchen?
    Und kennt jemand die Buszeiten von Catago nach Cali? Ich finde nur, dass Busse fahren aber nicht um wie viel Uhr.

    Vielen Dank für Eure Hilfe,
    Karin

Schreibe einen Kommentar zu Markus Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Unterstützt uns!

Ein “like” oder “follow” bedeutet uns viel und zeigt uns, dass sich unsere Arbeit lohnt! Vielen Dank!

Powered by WordPress Popup

Gratis e.book

Meldet euch jetzt für unseren Newsletter an und erhaltet umgehend unseren 3-wöchigen Reiseplaner für Kolumbien. Plus eine extra Woche!

*Nicht vergessen auch euren Spamordner zu checken!